Home Atelier Malprozess Termine&Preise zur Person Ausdrucksmalen
zur Person

Erika NixdorfErika Nixdorf
Jahrgang 1941
zwei erwachsene Kinder, drei Enkeltöchter

Die Suche nach einem sinnerfüllten Leben hält mich in Bewegung.
Während der Kinderphase, Ehe, Scheidung und Berufstätigkeit begann ich, mein kreatives Potential zu entwickeln.
Vielfältige Erfahrungen mit Therapien, Meditationen und Persönlichkeitsentwicklung halfen mir, mich zu erforschen und näher kennenzulernen. Zahlreiche Aus- und Weiterbildungen unterstützten mich, meine Kompetenz zu erweitern.

1990 begann ich eine eineinhalbjährige Ausbildung in Ausdrucksmalen bei Laurence Fotheringham im Odenwald-Institut.
Ich lernte einen Raum jenseits der Sprache kennen, in dem ich meine inneren Bilder finden und ausdrücken konnte. Ausdrucksmalen unterstützte mich in meinem inneren Wachsen und inspirierte mich, diese Arbeit an andere weitergeben zu wollen.

1992-1996 folgte eine Ausbildung "Weibliche Wirklichkeit" bei Ursa Paul, Leiterin des Zentrums für Lebensenergie und des Heilhauses in Kassel. Diese Ausbildung war begleitet von spirituellem Erleben und Erfahren. Dies ist zu verstehen als Bewustwerdung von Lebensprozessen im ganzheitlichen Sinne. Konzeptionell orientierte sie sich an den konkreten Realitäten der Teilnehmerinnen auf der Körper-, Arbeits- und Beziehungsebene mit den Methoden der humanistischen Psychologie verantwortlich anzuwenden: Bioenergetik, Transaktionsanalyse, Gestalttherapie. Über den Weg der Selbsterfahrung fand ein Prozess der Umsetzung des Gelernten in Leben und Arbeit statt.
* Wahrnehmen und Begleiten von Einzel-, und Gruppenarbeit.
* Gestaltarbeiten, z.B. in Bezug auf Familien- und Arbeitssituationen.
* Chakren- und Körperenergiearbeit.
* Schulung des Bewusstseins für Energie und Energielenkung.

Ich erweiterte meine Kreativität in unterschiedlichsten Ausdrucksformen wie Fotografieren, Malen, Maskenbau und Maskenspiel, Tanzen, Singen und Gartengestaltung. Diese Arbeiten erweiterten Spürbewusstsein und brachte meine Vision auf den Boden.

Ich arbeitete gleichzeitig als Fotografin, gestaltete Fotokarten und machte Ausstellungen. Ich lade Sie ein, meine Fotogalerie zu besuchen.


Foto - Ausstellungen

  09.08-30.09.2008  Ausstellung  "Geh-zeiten"
im Altstadt-Cafe, Gerberau 12, in Freiburg.
19. November 2008 in der "Kleinen Galerie im GRÜNEN BAUM",
Hexentalstraße 35, 79249 Merzhausen.
Ab 20. Januar 2009 können Sie die Ausstellung im
Heinrich-Hansjakob-Haus,
Talstraße 29, 79102 Freiburg sehen.


Der Strand am französischen Antlantik mit seinen "Geh-zeiten", Wind, Wasser und Sonne zeichnet Formen in den Sand, die die Schönheit und Vielfalt unserer Natur zeigen.


geh-zeiten


Bilder: Erika Nixdorf

>>zur Fotogalerie


1994
verwirklichte ich meinen langgehegten Wunsch und eröffnete mein Ateilier für Ausdrucksmalen. Seitdem biete ich sowohl Abend- und Tagesgruppen sowie Wochenendseminare in meinem Atelier und in verschiedenen Tagungshäusern an.

1996 besuchte ich Seminare bei Arno Stern in der Schweiz mit seinen Kindern, sah Tausende von Bildern, seine Arbeitsweise und seine klare und tänzerische Begleitung und war fasziniert.

2006 beendete ich eine zweijährige Ausbildung im "The Art of Being Institut" in "Gruppen leiten, Menschen begleiten". Diese Ausbildung half mir, meine Intuition weiter zu stärken, das Mitgefühl mir selbst und anderen gegenüber.

Außerdem beschäftige ich mich mit der "Gewaltfreien Kommunikation" von Marshall B. Rosenberg, die mir hilft, konstruktiv Konflikte zu lösen und mich in der Sprache des Herzens zu üben.

2011 Lehrbeauftragte in der Katholischen Hochschule, Kunsttherapie, Heilpädagogik, Ausdrucksmalen.

Es folgten noch viele weitere Selbsterfahrungsgruppen und Therapien vielfältigster Art. Da ich mitten im Krieg geboren bin mit entsprechenden traumatischen Erfahrungen, führte mich mein Leben immer mehr in die Tiefe meines Seins. Deshalb ist mein Leben im ständigen Wandel und das wird sicher bis zu meinen letztem Atemzug so weitergehen. Das hält mich jung und begeisterungsfähig. Mein Ziel ist: Mit meinem immer mehr wachsenden Licht, andere zum Strahlen zu bringen, auf dass unsere wundervolle Erde zu einem friedlichen Ort wird für alle Lebewesen!!!

 

Seite Drucken